FAQ - Häufige Fragen zum Thema Jugendgynäkologie

Was mache ich gegen wiederkehrende Rötungen, Brennen und Juckreiz im Genitalbereich bei meiner präpubertären Tochter?

Zu empfehlen: östrogenhaltige Salben, Fettsalben, ggf.sollte auch ein vaginaler Fremdkörper ausgeschlossen werden!

Nicht zu empfehlen: zu häufige Sitzbäder, Antibiotika, Pilzsalben

Was passiert beim ersten Frauenarzt-Besuch?

Das ist alles halb so schlimm, wir erklären und zeigen es Dir gerne einmal in einem persönlichen Gespräch.

Gibt es Pilzinfektionen bei Mädchen vor der Pubertät?

Nein, in aller Regel gibt es ohne Östrogen keine genitalen Pilzinfektionen

Was mache ich bei starkem Juckreiz, weisslichen verhornten offenen Stellen im Genitalbereich?

Es kann sich um einen Lichen sclerosus handeln, der am besten mit cortisonhaltigen Salben über mehrere Wochen behandelt werden sollte.

Macht ein Tampon oder Sport das Jungfernhäutchen kaputt?

Nein, das Jungfernhäutchen (Hymen) ist ein sehr dehnbares Gewebe.

Macht man bei der gynäkologischen Untersuchung das Jungfernhäutchen kaputt?

Nein, alle Untersuchungen sind möglich, ohne das Jungfernhäutchen zu verletzen.

Wie kann ich am besten verhüten?

Hierzu berät Dich Deine Frauenärztin/ Dein Frauenarzt gerne jederzeit. Falls dies mal nicht der Fall ist, kommst Du einfach in unserer Sprechstunde.

Meine Periode ist unregelmäßig – ist das normal?

In den ersten zwei Jahren nach der ersten Periode ist das ganz normal und kein Grund zur Sorge.