Mutter-Kind-Zentrum

Willkommen auf den Webseiten des Mutter-Kind-Zentrums des Universitätsklinikums Tübingen unter Leitung von Prof. Dr. Harald Abele. Hier finden Sie umfangreiche Hilfe und Unterstützung bei allen Fragen rund um Ihre Schwangerschaft, Entbindung und das Wochenbett. Wir sind eines der größten universitären Mutter-Kind-Zentren in Deutschland, mit einem überregionalen Einzugsgebiet und einer besonderen Expertise in der Betreuung der physiologischen und Hochrisiko-Schwangerschaft.

Wir haben den Anspruch an uns, dass Ihre Kinder bei uns und unter unserer Leitung nicht nur sicher und gesund zur Welt kommen, sondern auch liebevoll empfangen werden.

PD Dr. Harald Abele

LEITUNG

Prof. Dr. Harald Abele
Leiter des Mutter-Kind-Zentrums
an der Universitäts-Frauenklinik Tübingen

Terminvereinbarung
Tel. 07071 / 29-8 48 07

Schreiben Sie uns

SPRECHSTUNDEN

Schwangerenambulanz
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
8.00-15.00 Uhr
Tel. 07071 / 29-8 62 50

Hebammensprechstunde
Dienstag:
15.30-17.00 Uhr (14-tägig)

Stillsprechstunde
Anmeldung: Mo, Di, Do, Fr 8.30-12.00 Uhr, Tel. 07071 / 29-8 62 50

  • Wichtige Telefonnummern

Kreißsaal:
07071 / 29-8 22 28
07071 / 29-8 31 11
Kreißsaalführung:
Jeden Mittwoch, 18.00 Uhr, außer an einem Feiertag. Keine Anmeldung erforderlich, Treffpunkt an der Pforte.
Elternschule:
Montag und Mittwoch, 9.00 - 12.00 Uhr
07071 / 29-8 22 34
0179 / 108 09 44
(Risiko-) Schwangeren Ambulanz:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8.00-15.00 Uhr
07071 / 29-8 62 50
Pränataldiagnostik:
07071 / 29-8 48 07

  • Unsere Bereiche
  • Schwangerschaft/Pränataldiagnostik
  • Entbindung
  • Wochenbett
  • Stillen
  • Klinik für Früh- und Neugeborene
  • Elternschule
  • Hebammenschule
  • Ratgeber Wochenbett und der Zeit danach
  • Kurs- und Infoangebote der Elternschule

Der Geburtsvorbereitungskurs von Frau G. Füngers vom 25.10.2018 bis 13.12.2018 wird übernommen von Frau B. Schmid-Kiefer, Tel: 0163 720 70 98
Noch freie Plätze

Neu:
Kompaktkurs Geburtsvorbereitung (Paarkurs)
Samstag 6.10.18 10-16 Uhr
Sonntag 7.10.18 10-15 Uhr
Leitung: B.Müllerschön-Göhring, Hebamme
Anmeldung: 07073/4231

 

 

  • Veranstaltungen

Die Frauenklinik stellt sich vor - neu!
Künftig werden wir den Fokus bei unserem Schwangereninfoabend auf die natürliche Geburt und einen guten Umgang mit dem Risiko richten. Nähere Infos hier

Hurra - wir werden Großeltern
Mit großer Freude sehnen Sie sich die Geburt Ihres Enkelkindes herbei. Sie wollen perfekte Großeltern werden und die junge Familie optimal und hilfreich unterstützen.
Doch ist es so,wie Sie es kennen, noch zeitgemäß?
An diesem Abend haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse aufzufrischen.
Dieser Abend findet parallel zum Vaterabend (siehe Seite 12) und zum praktischen Teil der Stillinformation (siehe Seite 9) statt .
Leitung: Barbara Müllerschön-Göhring,Hebamme, IBCLCund Stillbeauftragte der Frauenklinik

Termin: Donnerstag 18.00 Uhr, s. Familienkalender

  • Elternschule
Elternschule
  • Offenes Forum

01.12.2018
Für Schwangere, werdende Eltern, Großeltern und Interessierte.
Zur Programmübersicht

  • Vertrauliche Geburt

Zum 1. Mai 2014 ist das "Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung der vertraulichen Geburt" in Kraft getreten.

Damit erhalten Schwangere in Deutschland die Möglichkeit, ihr Kind auf Wunsch vertraulich (anonym) und sicher in einer Klinik oder bei einer Hebamme ihrer Wahl auf die Welt zu bringen.

Bereits während der Schwangerschaft und nach der Entbindung werden Sie von Schwangerschafts-Beratungsstellen beraten, betreut und begleitet.

Baby-Galerie

Freuen Sie sich mit den aktuellen Bildern der in der Frauenklinik Tübingen entbundenen Kindern.

Wir sind seit 2008 als babyfreundliche Klinik ausgezeichnet

Babyfriendly Hospital Initiative

Die WHO/UNICEF-Initiative „Babyfreundlich“ setzt sich für die Umsetzung der B.E.St.®-Kriterien und die Verbreitung des Qualitätssiegels „Babyfreundlich“ in Deutschland ein.

B.E.St  steht für „Bindung“, „Entwicklung“ und „Stillen“. Im Zentrum sind der Schutz und die Förderung der Eltern-Kind-Bindung. Die Kriterien beruhen auf den internationalen Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF. Sie sind die inhaltliche Grundlage der Zertifizierung einer Einrichtung der Geburtshilfe und Kinderheilkunde als „Babyfreundlich“.

  • Sicheres Autofahren in der Schwangerschaft
  • Radfahren in der Schwangerschaft und mit Baby

Tipps und Infos gibt es hier